ORANGENREINIGER-SPRAY EINFACH SELBER MACHEN

Orangenreiniger Spray selber machen

100% natürlich, Zero-Waste und super easy selbst zu machen ist dieser herrlich duftende DIY-Orangenreiniger für deinen grünen Haushalt.❤

Damit hältst du alle deine Oberflächen blitzblank – ganz ohne Chemie!

Seit ich dieses Rezept entdeckt habe, verwende ich nichts anderes mehr – einfach genial.

Der Orangenreiniger ist super einfach selbst zu machen. Du brauchst nur Tafelessig, Orangenschalen (oder andere Zitrusschalen) und etwas Schmierseife (oder Bio-Spülmittel).

Orangenreiniger selber machen

So kannst du deine – in der Küche abfallenden – Orangen- und andere Zitrusschalen-Reste sinnvoll verwerten.

Essig und Schmierseife lösen Fettreste, und das ätherische Öl aus den Zitrusschalen desinfiziert und sorgt für einen frischen Duft!

Und so geht’s…


ORANGENESSIG HERSTELLEN


Orangenessig für Orangenreiniger selber machen

  1. Orangen- oder andere Zitrusschalen in ein Glas geben und mit Tafel- oder Apfelessig übergießen.
  2. 1 Woche ausziehen lassen.
  3. Dabei sollen die Zitrusschalen immer gut bedeckt sein.
  4. Abseihen und in eine Glasflasche abfüllen.
  5. Fertig!

 


ORANGENREINIGER-SPRAY SELBER MACHEN (0,5 Liter)


Orangenreiniger selber machen_Zutaten Das brauchst du:

So geht’s:

Zutaten in dieser Reihenfolge in die Sprühflasche geben:

Wasser – Orangenessig – Schmierseifenlösung oder Bio-Spülmittel

Anwendung:

Einfach auf die zu reinigenden Oberflächen sprühen und mit einem trockenen Haushaltstuch nachwischen.

Bei stärkeren Verunreinigungen mit einem feuchten Putzschwamm und etwas Natronpulver vorreinigen.

Orangenreiniger Spray mit Orangenessig selber machen

Hinweis:

Essigreiniger sind nicht für Marmor oder Kalkstein geeignet, weil die Essigsäure den Kalk angreift!

Tipp:

Du kannst natürlich auch andere Zitrusschalen verwenden – was gerade so in der Küche abfällt: Zitronen-, Mandarinen-, Grapefruit-, Orangenschalen, ….

Anstatt des Zitrus-Essigs kannst du natürlich auch einfachen Tafel- oder Apfelessig plus ein paar Tropfen ätherisches Orangen- oder Zitronenöl verwenden. Zum Putzen verwende ich dazu meine bereits abgelaufenen ätherischen Öle.


Das könnte dich auch interessieren:

 

Bist du neugierig geworden? Ich versprech’ dir, dieser Reinigungs-Spray ist der Hammer! Aber, wie immer – ausprobieren geht über studieren! Lass’ dir dabei die Orangen gut schmecken :-)

Dufte Grüsse, Margareta

Hat dir dieses Rezept gefallen? Ja? Dann teile es mit deinen FreundInnen!

9 Kommentare

  • Sabine

    Reply Reply 18. November 2018

    Liebe Margareta

    Herzlichen Dank für den Tipp. Kann der Reiniger auch auf Holzoberflächen angewendet werden?

    Liebe Grüsse
    Sabine

    • Margareta Ahrer

      Reply Reply 18. November 2018

      Hallo Sabine, ich verwende den Spray auch zum Reinigen für Holzoberflächen. Um eine Naturholzoberfläche zu pflegen mischen ich 1 Teil Olivenöl + 1 Teil Essig oder Zitronensaft und reibe es damit ein. Teste das aber am besten auf einer kleinen Fläche!

  • Rita

    Reply Reply 6. Dezember 2018

    Danke für diesen tollen Blog. Macht weiter so.

  • Betty

    Reply Reply 13. Januar 2019

    Liebe Margareta,
    herzlichen Dank für Deine schönen Beiträge. Ich freu mich immer, wenn der Newsletter kommt. Da wir im Haus viel Naturstein haben, kann ich den Reiniger nur im Bad verwenden. Hättest Du vielleicht auch einen Tipp wie ich einen Orangenreiniger ohne Essig herstellen könnte? So in der Art wie die Konzentrate die im Handel erhältlich sind. Herzlichen Dank und viele Grüße

  • Steffi

    Reply Reply 13. Januar 2019

    Oh wie das duftet <3
    Toll! Ich stelle gleich den Reiniger das erste mal her und bin auf die Wirkung gespannt… aber hast du noch einen Tipp zur Weiterverwertung der eingelegten Schalen? Sie sehen noch super aus und duften auch noch wahnsinnig…. ich möchte sie gar nicht wegwerfen…
    Lg Steffi

    • Margareta Ahrer

      Reply Reply 13. Januar 2019

      Liebe Steffi,

      wenn sie noch gut duften, könntest du sie ja nochmal in Essig einlegen. Aber ich nehm mal an, dass du jetzt im Winter sowieso genug Zitrusschalen hast? Sonst fällt mir aber beim besten Willen nichts ein, wie du die Schalen noch weiterverwenden könntest ;-)

      Liebe Grüße, Margareta

  • Ratatouille

    Reply Reply 12. Mai 2019

    Hallo zusammen,
    Erst einmal. Das Rezept ist super. Der Reiniger funktioniert wunderbar.
    Das einzige was mich stört ist die Aussage dass er „ohne Chemie“sei.
    Das ist einfach falsch denn allein durch die Chemie funktioniert der Reiniger.
    Ich weis auch wie ihr das gemeint habt (alles natürliche und keine industrielle Zutaten) Aber einfach bitte ein bisschen auf die Formulierung achten.

    • Margareta Ahrer

      Reply Reply 12. Mai 2019

      Hallo,
      danke für deinen Kommentar. Natürlich ist alles in der Natur “Chemie” – da hast du prinzipiell recht. Und wenn ich schreibe “ohne Chemie”, dann meine ich natürlich, dass etwas eben nicht “künstlich” hergestellt ist.
      Dufte Grüße, Margareta

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

* Pfichtfelder