SUGAR SCRUB “KOKOS-LIMETTE”

Sugar Scrub selber machen

Bist du reif für die Insel und kannst etwas Urlaubsstimmung vertragen?

Dieser Sugar Scrub (Zuckerpeeling) mit duftendem Kokosöl und ätherischem Limettenöl macht nicht nur die Haut schön weich und zart – sein exotischer Duft läßt dich von der Südsee träumen.

Ich finde dieses Rezept auch gerade im Winter super, wenn der Sommer endlos weit weg erscheint – so kann ich mich gedanklich mal kurz in die Tropen „beamen“.

Der Sugar Scrub ist super easy selber zu machen. Du brauchst nur Kokosöl, Jojobaöl, Puderzucker und ätherisches Bio-Limettenöl. Das Limettenöl kannst du auch durch abgeriebene Bio-Limettenschale ersetzen.

Sugar Scrub selber machen

 

REZEPT
SUGAR SCRUB “KOKOS-LIMETTE”


Das brauchst du:

  • 1 Tasse* Puderzucker
  • ⅛ Tasse Kokosöl
  • ⅛ Tasse Jojobaöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 – 2 TL abgeriebene Bio-Limettenschale oder 8 – 10 Tropfen Bio-Limettenöl (ätherisches Öl)

*1 Tasse = 250 ml

So geht’s:

  1. Kokosöl schmelzen.
  2. Puderzucker sieben.
  3. Alle Zutaten vermischen.
  4. In ein hübsches Gefäß füllen und beschriften.
  5. Fertig!

Der Sugar Scrub wird mit dem Aushärten des Kokosöls bei Raumtemperatur noch etwas fester.

Sugar Scrub Kokos Limette

Anwendung:

  • Während der Dusche eine kleine Menge vom Scrub in die Haut einmassieren.
  • Mit Wasser abspülen.
  • Damit bist du nach der Dusche schon schön eingeölt!

Vorsicht:

Limettenöl erhöht die Empfindlichkeit der Haut auf UV-Strahlung. Diesen Scrub im Sommer deshalb am besten nur abends anwenden, bzw. nicht direkt danach sonnenbaden! Oder verwende einfach ein anderes Öl, z. B. Orangenöl, das wirkt nicht phototoxisch.

 

Wie immer – viel Spaß beim Ausprobieren und Verwöhnen!

Dufte Grüsse, Margareta

Hat dir dieses Rezept gefallen? Ja? Dann teile es gerne mit deinen FreundInnen! :-)

4 Kommentare

  • Viviane

    Reply Reply 16. Juli 2018

    Liebe Margareta

    Wie lange ist dieses Peeling haltbar, ich möchte es gerne verschenken…..

    • Margareta Ahrer

      Reply Reply 16. Juli 2018

      Hallo Viviane,
      Weil es ja im Grunde nur aus Öl und Zucker besteht ist es ca. 3 – 6 Monate haltbar. Es sollte aber kein Wasser reinkommen (z. B. wenn man es in der Dusche stehen hat). Jetzt im Sommer würde ich außer dem das Limettenöl durch ein anderes ätherisches Öle ersetzen (Limettenöl erhöht die Empfindlichkeit der Haut auf UV-Strahlung). Du könntest z. B. Lavendelöl oder Orangenöl verwenden. Welche ätherischen Öle “phototoxisch” Wirken habe ich auch im Blogartikel verlinkt.
      LG Margareta

  • Kathi

    Reply Reply 21. Dezember 2018

    Es ist immer solange haltbar wie das kürzeste mindeshaltbarkeitsdatum (habe ich von der facebookseite Naturkosmetik selber machen gelernt)

    • Margareta Ahrer

      Reply Reply 21. Dezember 2018

      Danke Kathi,
      das stimmt jedenfalls für Mischungen, die keine Wasserphase enthalten :-), Was hier der Fall ist.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

* Pfichtfelder