ÄÖ-MYTHOS #10: HERSTELLER XY IST DER EINZIGE HERSTELLER AUF DER WELT, DER PURE ODER “THERAPEUTISCHE” ÄTHERISCHE ÖLE VERKAUFT

ätherische Öle therapeutische Qualität

Mythos #10: Hersteller Y ist der einzige Hersteller auf der Welt, der pure oder “therapeutische” ätherische Öle verkauft.


Dieser Artikel wurde von Dr. Robert Pappas von essentialoils.org verfasst und von mir aus dem Englischen übersetzt.


Weltweit gibt es viele Hersteller, die pure ätherische Öle produzieren.

Diese Hersteller zu finden mag oft jedoch nicht einfach sein; und wenn man sie ausfindig macht, dann heißt das nicht unbedingt, dass sie ihr Produkt auch in kleinen Fläschchen verkaufen.

Eine Daumenregel ist: je weiter du in der Lieferkette gehst, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, ein reines Produkt zu bekommen.

Es gibt da draußen viele Firmen, die ätherische Öle verkaufen; und die meisten haben keine Möglichkeit (oder in vielen Fällen kein Interesse), die nötigen Qualitätskontrollen durchzuführen, um nachzuprüfen, was sie von ihrem Lieferanten bekommen, bevor sie es an ihre Kunden weitergeben.

Außerdem muss “rein” nicht unbedingt auch eine gute Qualität bedeuten.

Ein reines Öl kann unsachgerecht destilliert sein oder von einer Pflanzenvariante stammen, die nicht ideal ist. Weiters müssen wir in Hinsicht auf die Bezeichnung “therapeutische Qualität” sorgsam sein und kritisch hinterfragen, was dieser Anspruch eigentlich bedeutet.

ätherische Öle therapeutische Qualität

Es scheint die falsche Vorstellung von einer unabhängigen Instanz zu geben, die Ölen “therapeutische Qualität” bescheinigt. Aber bis zu diesem Tag gibt es so eine Institution nicht, zumindest keine, die allgemein anerkannt ist.

Heißt das, dass es so etwas wie “therapeutische Qualität” nicht gibt?

Nein. Aber sei dir bewusst, dass jeglicher “therapeutische Qualität”-Standard, den es zur Zeit gibt, ein INTERNER Firmenstandard ist.

Dieser Standard kann nun insgesamt hervorragend sein und für mich und jeden anderen Analytiker oder Aromatherapeuten völlig akzeptabel.

Aber es muss angemerkt werden, dass es kein UNABHÄNGIGER Standard ist.

Tatsächlich waren einige der Firmenstandards, zu denen ich Zugang haben durfte, in einigen Fällen sogar außergewöhnlich und haben die herkömmlichen ISO-Standards, etc. übertroffen.

Für die meisten, die keinen Zugang zu ihrer eigenen GC/MS (Gaschromatographie/Massenspektrometrie) haben, läuft es schließlich darauf hinaus, wem du vertraust, dir ein reines Öl zu liefern.

Wenn der Geschäftsführer einer Firma eine Vergangenheit von Falschinformation, Verhaftung wegen Kurpfuscherei, Anklage wegen Verletzung von Menschen aufgrund von unsachgemäßer Nutzung von ätherischen Ölen hat, der den guten Namen von ehrlichen Leuten für seinen eigenen Vorteil missbraucht, und überhaupt eine fragwürdige ethische Bilanz vorzuweisen hat, dann hat der “therapeutische Qualität”-Standard dieser Firma wahrscheinlich keine große Bedeutung innerhalb der Aromatherapie-Gemeinde, und sollte von keinem informierten ÄÖ-Nutzer ernst genommen werden.


Dieser Artikel wurde von Dr. Robert Pappas von essentialoils.org verfasst und von mir aus dem Englischen übersetzt. Den Originaltext kannst du hier (klick) nachlesen.

Über den Autor:

Robert Pappas EOU Dr. Robert Pappas ist Chemiker und der Gründer, Präsident und Technische Direktor der Essential Oil University (EOU).

EOU hat sich auf GC/MS-Analysen von ätherischen Ölen spezialisiert und verfügt über die weltweit größte Sammlung von Referenzanalysen, Literaturreferenzen und GC/MS Analysen von fast jedem Öl.

Die Essential Oil Chemical Reference Database von EOU kannst du kostenlos nutzen. Das Ziel der EOU-Website www.essentialoils.org ist es akkurate Information und Wissen über ätherische Öle zu vermitteln. Auch auf seiner beliebten Facebook-Seite informiert er über die Welt der ätherischen Öle. Er hat es sich außerdem auf die Fahne geschrieben, mit Mythen aufzuräumen, die seit Jahren über ätherische Öle zirkulieren.


Das könnte dich auch interessieren:

Was sind ätherische Öle, wie werden sie gewonnen und wie wirken sie?

Welche Mythen über ätherische Öle sind dir schon untergekommen? Ich freue mich auf “Gschichtln” in den Kommentaren unter diesem Blogpost!

Dufte Grüsse, Margareta

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Ja? Dann teile ihn mit deinen FreundInnen!

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

* Pfichtfelder